Anmeldung zum Schuljahr 2023/2024

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

der Anmeldezeitraum für die neuen 7. Klassen zum Schuljahr 2023/2024 ist Di, 14. Februar bis Mi, 22. Februar 2023.

[alles lesen »]

Projekt Volleyball in Theorie und Praxis

Während der Projektwoche haben sich die Abiturienten*innen des Leistungskurses Kräker mit der Frage beschäftigt, über welche konditionellen und koordinativen Fähigkeiten ein(e) leistungsstarke(r) Volleyballspieler*in verfügen muss und in welchen praktischen Spielsituationen diese deutlich benötigt werden.

[alles lesen »]

Projektwoche: Ich bin Nachwuchsleistungssportler – aber wie ernähre ich mich richtig?

In unserem Projekt der 8. und 9. Klassen haben sich interessierte Fußballer*innen, Ruderer*innen, Kanuten*innen und Segler*innen für das Projekt „Sportartgerechte Ernährung“ eingetragen.

In den fünf Tagen soll es unter anderem darum gehen, dass die jungen Athleten*innen sich auf der fachtheoretischen Ebene durch Fachvorträge schulfremder Referenten (Ernährungsberaterin Charite`, Verbandstrainerin Fußball Frauen), durch das eigene Beschäftigen mit frei gewählten Vortragsthemen, durch ein Interview mit dem Chefkoch der Schulküche und durch Filmpräsentationen mit der Thematik inhaltlich beschäftigen.

[alles lesen »]

Beschreibung unserer Schule

Hauptgebäude

Wir sind eine der drei Eliteschulen des Sports in Berlin und unsere Aufgabe als Schule ist es, alle sportlichen Talente der Schüler*innen optimal zu fördern und zugleich einen soliden, bestmöglichen Schulabschluss (MSA, Fachabitur bzw. Abitur) zu gewährleisten.

[alles lesen »]

Der 29. Fußball-Flatow-Cup – ein Turnier mal ganz ohne Bestechungsgelder!

22. November 2022

Der Frauenfußball ist im Kommen und so ist es auch nicht verwunderlich gewesen, dass wir spielstarke Mädchenteams aus Potsdam und Jena eingeladen haben, die sich mit unseren Spielerinnen in der Multifunktionssporthalle des Bezirkes Treptow-Köpenick in der Friedenstraße 1 messen sollten. Unsere jungen Nachwuchsfußballer mussten gegen Mannschaften aus Dresden, Rostock, der Poelchau-Schule und gegen das Team aus Hohenschönhausen (SLZB) antreten.

[alles lesen »]

Vize-Weltmeisterin bei der „Inclusion World Championship“

Zusammen mit Johanna Schablowski nahm ich (Lilli Zellmer) an der Weltmeisterschaft in Rostock teil. Gemeinsam holten wir den zweiten Platz und feiern den Vize-Weltmeistertitel. 

Johanna hat nämlich ein Handicap, wodurch sie nicht besonders viel Kraft hat und zum Teil dann auch an den Rollstuhl gebunden ist. Dadurch ist Inklusion für sie hervorragend, wodurch sich für sie die Möglichkeit des Segeln ergibt. 

[alles lesen »]

Flatow-Cup – Ein ‚Zoom‘-Bericht

Gewöhnlicherweise sieht man die Sportler und Sportlerinnen bei Kanu- und Ruderregatten nur vom Ufer aus. Die Anstrengung ist aus der Distanz sicher erahnbar und wir freuen uns, wenn das Boot mit der Nummer so und so als erstes den Signalton an der Ziellinie auslöst. 

[alles lesen »]

Flatow-Segler beim 29. Cup

Der ziemlich starke und vor allem böige Wind hat den Seglerinnen und Seglern viel abverlangt, einige mussten zwischendurch das Boot leerschöpfen oder waren gleich ganz umgekippt. 

An Land war dann aber schon wieder alles vergessen und stolz wurden die Pokale und Sieger-Shirts, aber auch die Urkunden entgegen genommen.

[alles lesen »]

Unsere Kanuten beim Flatow-Cup 2022

Am 17. September 2022 fand unser 29. Flatow-Cup mit Kanuten und Ruderern der Flatow-Oberschule, sowie Gästen anderer Vereine statt .

Wir sind pünktlich bei grauem Himmel und Wind gestartet. Es gab zwischendurch auch leichten Regen.

Wir konnten uns beim Kanurennsport über die Teilnahme von 8 Vereinen freuen. Vor allem in den Jahrgängen AK 11 und 12, gab es zahlreiche Rennen.

[alles lesen »]

Glück, Hoffnung, Freude, Traurigkeit und Enttäuschung liegen im Sport so dicht beieinander …

Das waren Nerven aufreibende, spannende und hautnahe Spiele – ich bin um fünf Jahre gealtert.

Aber diesen Preis nehme ich gern in Kauf, habe ich doch eine homogene, eng verschworene Gemeinschaft gesehen, in der jede für das Team alles gab, in der Emotionen wie Freude, Traurigkeit, Kampfwillen, Solidarität und Freundschaft auf und neben dem Platz gelebt wurden.

[alles lesen »]